Menu

Entspannungskurse

Dipl.-Psych. Barbli Gerster

Was ist Autogenes Training?

Autogenes Training ist eine Art Mentaltraining. Der Begründer, J.H. Schultz, Professor und Arzt in Berlin, nannte es auch „konzentrative Selbstentspannung“. In den verschiedenen Bezeichnungen steckt schon viel von dem, was diese Art des Entspannungstrainings ausmacht:

  • Selbst / Auto (bedeutet dasselbe): Ich übe, ich bewirke meine Entspannung. Kein anderer tut das für mich.
  • - gen: von lateinisch genere = erzeugen. Autogen heißt also selbst erzeugt.
  • Konzentrativ: Die Aufmerksamkeit wird auf etwas gerichtet, nämlich auf entspannende Sätze und Vorstellungen. Die Konzentration ist aber locker und darf auch wandern.
  • Training: Der Erfolg hat viel mit Übung zu tun. Ähnlich wie beim Auto- oder Radfahrenlernen oder im Sport werden auch beim Autogenen Training körperliche Vorgänge automatisiert. Das gelingt nur mit Übung. Das besondere bei Entspannungsübungen ist, dass sie von Anfang an wirken, oft auch dann, wenn es sich für die Übenden noch gar nicht so anfühlt.
  • Mental: Über geistige (lat. mens = Geist) Vorgänge beeinflussen wir den Körper. Wir sagen uns Sätze mit entspannendem Inhalt und machen uns entspannende Vorstellungen. Das funktioniert, weil Geist und Körper sehr eng miteinander verknüpft sind. 

Treppe mit Gräsern

Autogenes Training wird meist in drei Stufen eingeteilt:

  • Grundstufe (auch Anfängerstufe)
  • Mittelstufe (auch Fortgeschrittene, Aufbaustufe)
  • Oberstufe

In der Grundstufe lernen Sie die Grundprinzipien kennen und anwenden, so dass sie körperlich und geistig zur Ruhe kommen können. Das ist subjektiv spürbar und objektiv messbar. In der Mittelstufe wenden Sie das Prinzip der formelhaften Entspannungssätze auf individuelle Themen und Probleme an, um gezielt bestimmte körperliche oder geistige Vorgänge zu beeinflussen. Die Oberstufe wiederum führt in einer Art meditativen Versenkung zu einer Innenschau, die tiefergehende Erkenntnisse und Veränderungen ermöglicht. 

Manche Trainerinnen oder Autorinnen lassen die Mittelstufe weg oder ordnen sie der Grundstufe zu. Letzteres war auch in der Originalversion von Schultz so vorgesehen. Sie bietet aber vielfältige Möglichkeiten, zielgerichtet und individuell positive Entwicklungen zu bewirken. Das kann sich nur in einem eigenständigen Kurs richtig entfalten und seinen Nutzen zeigen.

Aktuelle Kurse

Reinickendorf ab 07.01.2020

18:00Uhr: Autogenes Training - Anfänger, Infos und Buchung VHS

19:00Uhr: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson Infos und Buchung VHS

Übersicht alle Kurse