Menu

Entspannungskurse

Dipl.-Psych. Barbli Gerster

Grundstufe

In der Grund- oder Anfängerstufe des Autogenen Trainings lernen Sie, Ihren Körper und den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Sie machen sich mit den formelhaften Entspannungssätzen vertraut und suchen sich individuelle Vorstellungen, die Ihnen helfen, loszulassen und Entspannung zu spüren. 

Der Aufbau eines Grundkurses orientiert sich an dem, was die meisten Menschen empfinden, wenn tiefe Entspannung eintritt:

  1. Stunde: Ruhe- und Schweregefühl
  2. Stunde: Wärmegefühl
  3. Stunde: Tiefer Atem
  4. Stunde: Ruhiger Herzschlag
  5. Stunde: Warmer Bauch / Sonnengeflecht
  6. Stunde: Weiche Schultern und Nacken
  7. Stunde: Kühle Stirn
  8. Stunde: Eigene Leitsätze

Diese Empfindungen sind, sobald der Entspannungsreflex eintritt, sofort und gleichzeitig da, wir beschäftigen uns im Kurs aber mit jeder separat und nacheinander. Die Reihenfolge der Kursstunden richtet sich nach der Leichtigkeit, mit der die jeweilige Empfindung üblicherweise spürbar ist. Individuell kann das natürlich auch etwas anders ablaufen, so dass Sie die Reihenfolge an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen können.

Die Übungen werden in jeder Stunde wiederholt und die neue Empfindung mit dazugenommen, so dass sich speziell für die ersten Übungen am Schluss schon eine gute Routine entwickelt. Der Entspannungsreflex wird nach und nach früher und intensiver spürbar und ist ab Mitte des Kurses teilweise auch schon unter Ablenkung oder in (leichten) Stress-Situationen abrufbar. Die Länge der formelhaften Sätze und die Häufigkeit, mit der sie wiederholt werden, nehmen mit zunehmender Übung ab, bis schließlich einige Schlüsselwörter genügen, um den Entspannungsreflex auszulösen. 

Geübt wird im Liegen und im Sitzen, später auch unter verschiedenen Störeinflüssen, damit Sie das Training in verschiedenen Alltagssituationen nutzen können. 

Ihr Erleben während der Übungen im Kurs und zuhause, eventuelle Schwierigkeiten mit der Umsetzung im Alltag oder beim Üben werden in der Gruppe besprochen. Es ist anfangs sehr ungewohnt, Entspannungsübungen in die täglichen Abläufe zu integrieren. Durch den Austausch der Kursteilnehmenden untereinander und die Tipps und Anregungen, die die Kursleiterin Ihnen geben kann, finden Sie nach und nach Ihren persönlichen Umgang mit den Übungen und den für Sie einfachsten Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit.

Voraussetzungen: keine
(Bei gesundheitlichen Problemen erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Ärztin / Arzt, ob etwas gegen das Autogene Training spricht.)

Mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, bei Bedarf eine Decke oder kleines Kissen.

Aktuelle Kurse

Reinickendorf ab 07.01.2020

18:00Uhr: Autogenes Training - Anfänger, Infos und Buchung VHS

19:00Uhr: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson Infos und Buchung VHS

Übersicht alle Kurse